Auf nach Birkfeld!

 

Liebe Freunde des Lebens,

 

Hier ein kurzer Tagesbericht von unserer Teilnehmerin Martina:

Heute morgen haben sich drei weitere Personen unserem Marsch angeschlossen. Die Novizenmeisterin, eine Novizin, sowie eine Kandidatin von den “Schwestern von der unbefleckten Empfängnis Vorau” marschierten mit uns. Wir wanderten durchgehend – ohne Mittagspause! – von Vorau nach Birkfeld. Die Schwestern erzählten uns auf dem Weg von Ihrer Ordensgründerin Mutter Barbara Sicharter, bei deren Geburtshaus wir auch vorbei kamen. Auf einem Parkplatz mitten im Grünen trafen wir auf eine Senioren-Wandergruppe, die den sechzigsten Geburtstag von einem von ihnen feierten. Kurzerhand lud besagtes Geburtstagskind uns auf ein Stamperl  Schnaps ein. Wir sangen ihm ein Geburtstagslied und luden zu unserem Vortrag in Birkfeld ein. Auch auf dem weiteren Weg trafen wir immer wieder Anreiner mit denen wir ins Gespräch kamen. Als wir gegen 15 Uhr in Birkfeld angekommen  waren, wartete schon ein köstliches (und wohlverdientes) Mittagessen auf uns. Nachmittags gingen wir ins nahgelegene Freibad oder schliefen schon mal für die morgige Etappe vor. Während wir um 18.30 in der Hl. Messe waren tauchten Gegendemonstranten auf (- inzwischen sind wir deren Hin-und-wieder-Erscheinen schon gewöhnt). Sie konnten aber die Vortragsbesucher nicht abschrecken und so begannen wir kurz nach 19 Uhr mit unserem Vortrag. 

Nach einem gelungenen Vortragsabend mit neuen Kontakten, können wir nun mit großer Freude auf die erste gelungene Hälfte unserer heurigen Sommeraktion zurückblicken. Morgen liegt die längste Pro Life Marsch Etappe mit ca. 40 km vor uns. Dafür haben wir schon heute unsere Rucksäcke gepackt. Abmarsch wird morgen um 6 Uhr früh sein, frühstücken werden wir unterwegs

Für das Lebensrecht unserer ungeborenen Mitmenschen werden wir auch diese Wegstrecke mit viel Enthusiasmus zurücklegen.

Vielen Dank für euer Interesse und euer Mittragen!

 

Im Gebet mit euch verbunden,

Eure Jugend für das Leben

 

Ein Kommentar zu “Auf nach Birkfeld!”

  1. V. Meier sagt:

    Liebe Gruppe, liebe Freunde
    Vom Pult mit den sich stapelnden Bücher zum Masterabschluss, aber auch für den Schulunterricht, den ich seit zwei Wochen erteile, möchte ich es nicht unterlassen, Euch herzliche Grüsse in den Osten zukommen zu lassen. Möge Euer Einsatz für Gerechtigkeit und die Wochhaltung der Lebenswürde fruchtbar sein und viele zum Denken anregen.

    Alles Gute und bis bald!
    V. Meier

Antwort hinterlassen

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu posten.