Vorau vorauuuuus!

 

Liebe Freunde des Lebens,

 

Unsere heutige Strecke zählte zu einer der angenehmsten soweit. “Nur” 23 Kilometer von Pinggau Markt nach Vorau ;)

Nach wenigen Stunden Marschieren hielten wir für eine Mittagspause auf einem Parkplatz – und zwar schon gegen 12 Uhr Mittag.

Anschließend hatten wir nur noch eine rund zweistündige Strecke vor uns. Auf unserem Weg trafen wir wieder viele Bewohner, mit denen wir ins Gespräch kamen. Wie man auf den Fotos sehen kann, waren es Menschen unterschiedlichen Alters, in unterschiedlichen Berufen tätig, etc. Besonders Highlight während der Strecke war, dass wir eine langjährige Spenderin trafen, die sich sichtlich über unser Vorbeikommen freute!

Nachmittags gegen 15 Uhr erreichten wir gerade rechtzeitig unsere Unterkunft in Vorau bevor ein Wärmegewitter losbrach. Nach einem langen Wolkenguss – und nachdem alle geduscht hatten – gingen wir ins nahgelegene Krankenhaus, weil die dortigen Schwestern – Marienschwestern der Unbefleckten Empfängnis – uns zum Abendessen eingeladen hatten.

Abends fand wie immer unser Vortrag statt, bei dem sich im Anschluss auch interessante Gespräche ergaben. Vortragszuhörer erzählten uns von ihren eigenen (indirekten) Erfahrungen mit dem Thema Abtreibung und wir merkten, dass unsere Botschaft auf offene Ohren traf.

Morgen erwartet uns wieder eine etwas kürzere Strecke, bevor es dann am Donnerstag RICHTIG anstrengend wird: 40 Kilometer! Morgen werden wir übrigens auch Halbzeit unseres Marsches erreicht haben! :)

Wir danken unseren treuen Lesern und Unterstützern soweit und bitten weiterhin um Verbreitung unseres Blogs (per Links) im Internet, damit die Botschaft viele Menschen erreicht! Vor allem auch fleißig unsere Facebook-Beiträge “liken” und kommentieren! (www.facebook.com/jugendfuerdasleben.at)

 

Eure Jugend für das Leben

 

 

Antwort hinterlassen

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu posten.